Direkt zum Seiteninhalt

Klangschalen-Therapie-Behandlung

Ein Erlebnis der besonderen Art!
Tauchen Sie ein in die Welt der Klänge...

Unser Körper besteht zu rund 70% aus Wasser. Die Schwingungen der Klangschalen funktionieren in unserm Körper auf die gleiche Weise wie das Steinchen im Wasser: Sie breiten sich wie Wellen im und um den Körper aus. Überall an jenen Stellen, wo sich Blockaden befinden, können die Schwingungen sanft in das gestaute Gebiet eindringen und die Energie wieder ins Fliessen bringen.

Meine Arbeit ist als therapeutisches Arbeiten mit Schwingungen zu verstehen. Mit den Schalen ist es möglich, in gewünschten Bereichen zu arbeiten und durch Bewegen von verdichteten, verstockten Strukturen Lockerung herbeizuführen. Die Selbstheilungskräfte werden dabei angeregt. Schmerzen können sich verändern, auflösen.
Die mit den Körperstellen entsprechenden seelischen Themen können aktiviert werden, sie können an die Oberfläche kommen, um bewusst gemacht, bearbeitet und bestenfalls aufgelöst zu werden.  
Die Entspannung nach einer Behandlung ist eine angenehme Begleiterscheinung.

Klangschalen eignen sich sehr gut für:
Entspannung, Ruhe und Kraft tanken, in die eigene Mitte kommen, emotionales Gleichgewicht herstellen,
in Kontakt kommen mit sich selbst, Schmerzen verschiedenen Ursprungs lindern, Geburtsvorbereitung,
Heilungsprozesse nach Operationen ...

Information über die Planetenton-Klangschalen

Klangschalen sind hochsensible Tonkörper aus verschiedenen Legierungen von 7 bis 12 Metallen. Bei einer therapeutischen Klangbehandlung arbeite ich mit den Schwingungen von handgefertigten Planetentonschalen. Dabei handelt es sich um antike oder neue bengalische Klangschalen sowie Orissa-Klangschalen, die einzeln durch Marcel Kocaman, Damascena GmbH Wetzikon, in verschiedenen Schmieden im Asienraum für diesen Zweck ausgesucht werden.
In der Schweiz werden bei diesen Schalen anhand eines Messverfahrens die Frequenzbereiche und die Zugehörigkeit zu entsprechenden Planeten bestimmt.

Mit den Schwingungen dieser Planetentonschalen werden Effekte erzielt, die dem Wirkungsprinzip der einzelnen Planeten entsprechen. Die Themenbereiche und somit Wirkungsbereiche der Planetenschalen können weitgehend anhand der astrologischen Grundlagen erklärt werden.

Die Planetentonschalen sind auf der Basis der natürlichen Schwingungsfrequenz gemessen: Ton A = 432 Hz. Das ist eine kleine, aber sehr wesentliche Abweichung des Kammertons A = 440 Hz, auf welcher unsere gesamte Musikbranche weltweit arbeitet. (Mehr zu Planetentönen etc. können Sie hier erfahren: Hans Cousto, "die kosmische Oktave").
Das Arbeiten in diesem natürlichen Frequenzbereich wirkt sich seelisch, wie körperlich und geistig positiv auf unser gesamtes System aus, weil diese Schwingungen im Einklang stehen mit der Natur.

Zurück zum Seiteninhalt